Kompetenznetz-Mittelstand | Nominierung „Großer Preis des Mittelstandes“ 2020

nomination_Großer_Preis_des_Mittelstandes

Wir bedanken uns für die Wertschätzung und das Vertrauen und sagen danke an Herrn Landrat Alexander Tritthart, der uns im Namen des Landkreises Erlangen-Höchstadt nominiert hat. Denn für den Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung können sich Unternehmen nicht selbst bewerben. Sie müssen von Bürgern, Abgeordneten, Institutionen oder anderen Unternehmen empfohlen werden.

Die zwölf Regionaljurys und die Abschlussjury nutzen folgende Bewertungskriterien: Innovationsfähigkeit, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Service und Kundennähe, das Engagement in der Region sowie die Gesamtentwicklung.

Mit den Preisverleihungen ist im Herbst 2020 zu rechnen.


Website von "Kompetenznetz-Mittelstand"

geschrieben am 13.12.2019 von Voit, Stefan