ON Banner AboutUs3

News

News

In unserer Online-News-Datenbank finden Sie News über OMNINET und OMNITRACKER.

Portrait / Interview im WIRTSCHAFTSFORUM.de mit Michael Geyer, Geschäftsführer der OMNINET

geschrieben am 17.03.2020 von Voit, Stefan

Es ist kein Wunder, dass die OMNINET Software-, System- und Projektmanagementtechnik GmbH heute in ihrem Segment zu den Marktführern zählt. Schließlich bietet sie ihren Kunden eine Plattform, welche neben IT-Service-Management auch andere Prozesse innerhalb eines Unternehmens darstellt. Diese Workflows können nach individuellen Anforderungen beliebig angepasst werden. Seit der Gründung 1995 haben die IT-Spezialisten aus dem mittelfränkischen Eckental ihr Produkt stetig weiterentwickelt und für internationale Märkte geöffnet.

weiterlesen

InfoTech 2020 ITSM-Anbietervergleich

geschrieben am 12.03.2020 von Voit, Stefan

Das kanadische Analystenhaus InfoTech Research Group führt einmal jährlich eine großangelegte ITSM-Marktanalyse durch. Dabei werden nicht nur die Funktionen der IT-Service-Management-Tools genau unter die Lupe genommen, sondern auch die Leistungen und Services der insgesamt 16 Hersteller. Besonders verlässlich und aussagekräftig wird das Ergebnis dank der Bewertungen von 741 Kunden.

Die vier Unternehmen, die bei der diesjährigen Studie in der Gesamtbewertung am besten abgeschnitten haben, wurden mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. OMNINET konnte seine Topplatzierung behaupten und sich wie bereits in den letzten beiden Jahren Gold sichern. Zudem ist OMNINET der bestplatzierte Hersteller, der seinen Hauptsitz in Deutschland hat.

weiterlesen

Studie „ITSM – Digital Workflows 2020“

geschrieben am 04.03.2020 von Voit, Stefan

Über die Studie
Bei der Studie „ITSM – Digital Workflows 2020“ wurden insgesamt 385 Entscheider aus der DACH-Region befragt, wie sie die Digitalisierung ihrer Workflows bewerten. Außerdem zeigen die Studienpartner, wie ihre Lösungen in den Bereichen ITSM und ESM aussehen. Das Ergebnis: Zuspruch für ISTM-Tools – ESM wartet weiter auf DurchbruchDie aktuell verwendeten ITSM-Tools wurden von den Studienteilnehmern mehrheitlich als geeignet für zukünftige Entwicklungen im Bereich Digitalisierung bewertet. Tendenziell nimmt dabei die Zufriedenheit mit der Unternehmensgröße und dem damit verbundenen IT-Budget zu. Allerdings schätzen IT-Abteilungen die Relevanz von ESM wider Erwarten als eher gering ein.

weiterlesen

OMNITRACKER-Update: Release 11.6.0

geschrieben am 28.02.2020 von Voit, Stefan

Das Business Process Ecosystem OMNITRACKER ist jetzt in der Version 11. 6. 0 verfügbar. Dieses Versions-Update beinhaltet zwei neue Authentifizierungsmethoden für noch mehr Sicherheit bei der Datenübermittlung:

Neue Web-Authentifizierungsmethode „JSON Web Token“
Authentifizierung über SAML 2. 0 (Security Assertion Markup Language) für den Web-Gästezugang
Für das Release 11. 6. 100, das für Ende März geplant ist, sind lediglich kleinere Anpassungen vorgesehen. Weitere Informationen finden Sie in der Admin-Hilfe. Hier gelangen Sie zum OMNINET-Kundenportal.

weiterlesen

Nominierung „Großer Preis des Mittelstandes“ 2020

geschrieben am 13.12.2019 von Voit, Stefan

Wir bedanken uns für die Wertschätzung und das Vertrauen und sagen danke an Herrn Landrat Alexander Tritthart, der uns im Namen des Landkreises Erlangen-Höchstadt nominiert hat. Denn für den Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung können sich Unternehmen nicht selbst bewerben. Sie müssen von Bürgern, Abgeordneten, Institutionen oder anderen Unternehmen empfohlen werden. Die zwölf Regionaljurys und die Abschlussjury nutzen folgende Bewertungskriterien: Innovationsfähigkeit, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Service und Kundennähe, das Engagement in der Region sowie die Gesamtentwicklung. Mit den Preisverleihungen ist im Herbst 2020 zu rechnen. Website von "Kompetenznetz-Mittelstand"

weiterlesen

OMNITRACKER 11.4.101 | The New WebGateway – offiziell freigegeben

geschrieben am 18.09.2019 von Voit, Stefan

Mit der Freigabe der OMNITRACKER-Version 11. 4. 101 steht das neue WebGateway 2. 0 nun zur produktiven Nutzung zur Verfügung. Das WebGateway 2. 0 wird einem Stufenplan folgend parallel zum Classic WebGateway entwickelt. Mit der aktuell releasten Ausbaustufe 1 können Sie bereits erste Use-Cases abbilden. Mit der Ausbaustufe 3 (OMNITRACKER-Version 12. x) erreicht das neue WebGateway 2. 0 dann die sog. Feature-Parity. Ab dieser Ausbaustufe können Sie vom heutigen Classic WebGateway vollständig auf das neue WebGateway 2. 0 umstellen. Je nach den in Ihren Prozessen genutzten Funktionen und Oberflächenelementen ist eine frühere Umstellung bereits möglich.

weiterlesen

Customer Days 2019

geschrieben am 16.09.2019 von Voit, Stefan

THE NEW WEBGATEWAY | FAST. SIMPLE. REDESIGNEDIm Mittelpunkt der Vorträge und Tutorials der 15. OMNINET Customer Days stand unser neues Web Gateway 2. 0. Das neue Oberflächenkonzept sorgt für eine intuitive, barrierefreie Bedienung – und das auf allen Endgeräten bei optimierter Geschwindigkeit. Daneben stellten wir aktuelle Änderungen unserer Softwarelösung für Geschäftsprozesse vor und sprachen über interessante Kundenimplementierungen, den neuen Administration Client und über Datenschutz (OMNIPRIVACY). In praxisnahen Tutorials ging es nicht nur um das zentrale Thema Web Gateway 2. 0, sondern auch auch um Prozessautomatisierung mit BPMN, Reporting via Business Intelligence und um unser cloudbasiertes Ticketing-System OMNITRACKS.

weiterlesen

Robotic Process Automation (RPA)

geschrieben am 29.07.2019 von Voit, Stefan

Definition von RPA: Was steckt hinter dem Technologie-Trend?Unter Robotic Process Automation (RPA) versteht man die Automatisierung von Geschäftsprozessschritten, die immer wieder (repetitiv) und dabei strukturell stets gleich ablaufen. Eine RPA-Software arbeitet dabei wie ein menschlicher Mitarbeiter auf der Benutzeroberfläche (Interface) bereits bestehender Software-Systeme. Eine eigene Schnittstelle muss dafür nicht konfiguriert werden. RPA-„Roboter“, verkürzt auch als „Bots“ bezeichnet, agieren ausschließlich digital. Sie können analoge Informationen nicht verarbeiten und funktionieren – wie jede andere Software auch – ohne separate Hardware. Vorteile und Einsatzgebiete von Robotic Process AutomationRPA-Anwendungen sind mit nahezu allen Softwaretypen kompatibel, was die potenziellen Einsatzgebiete erweitert.

weiterlesen