„Research In Action“-Studie 2020: OMNITRACKER überzeugt auf ganzer Linie

Newsbeitrag Header RIA EN 01

Die „Research In Action“-Studie 2020 untersucht, wie der deutsche Mittelstand seine IT-Service-Management- und Enterprise-Service-Management-Lösungen bewertet. Dazu wurden 750 IT-Manager mit Budgetverantwortung ausführlich interviewt, was ca. 60 % der Bewertungen ausmacht. 40 % der Bewertungen stammen von Analysten und Experten.

OMNITRACKER von OMNINET erfreut sich einer weiter steigenden Beliebtheit. Derzeit betreut OMNINET mehr als 850 aktive Kundeninstallationen mit einer stark steigenden Tendenz. Kunden und Analysten schätzen neben 100 % made in Germany, dass OMNINET:

  • sich auf ein einziges Produkt konzentriert,

  • die Kunden in den Mittelpunkt stellt,

  • das Kerngeschäft im eigenen Haus hat und

  • nachhaltige Geschäftspraktiken verfolgt.

Das OMNINET-Produktportfolio wird als innovativ und ausgereift bewertet. Das gesamte ITIL®-Spektrum wird abgedeckt, wobei die Kunden die Wahl zwischen On-Premises-Installationen und cloudbasiertem SaaS („Software as a Service“) haben.

OMNITRACKER deckt mit seinen Applikationen das Standard-IT-Service-Management und bereits 12 weitere Themenbereiche im Enterprise-Service-Management prozessorientiert ab. Weitere Highlights sind Customizing ohne Programmierung und vertraglich garantierte Release-Kompatibilität, die Kunden von OMNITRACKER überzeugen.

OMNINET eroberte sowohl bei der Kundenzufriedenheit als auch beim Preis-Leistungs-Verhältnis die höchste Bewertung aller Anbieter und sicherte sich den zweiten Platz beim Recommendation Index von „Research In Action“.

Lassen Sie sich auch von OMNITRACKER begeistern und sichern Sie sich jetzt einen exklusiven Einblick in die „Research in Action“-Studie 2020 und in andere Marktstudien.

geschrieben am 28.05.2020 von Bartsch, André