Online-Event der MIWG: BPMN in Action!

BPMN in practice online event MIWG

Elf Software-Hersteller – ein internationaler Standard zur Prozessmodellierung

Bei der internationalen Remote-Veranstaltung der Model Interchange Working Group (MIWG) am 22. Juni 2020 treffen sich OMNINET und andere innovative Software-Unternehmen, um die Kompatibilität des internationalen Standards für Prozessmodellierung BPMN 2.0 in der Praxis zu demonstrieren.

Jeder Hersteller modelliert hierzu mit seinem firmeneigenen BPMN-Tool in Echtzeit verschiedene Geschäftsprozesse nach dem Standard BPMN 2.0. In der zweiten Phase des Events werden die „gemalten“, also modellierten, digitalen Diagramme nach der strukturierten Abspeicherung zuerst exportiert und dann in BPMN-Tools anderer Hersteller importiert und weiter bearbeitet.

Die Model Interchange Working Group ist Experte im Bereich BPMN (Business Process Modeling and Notation™) und fördert die internationale Kommunikation zwischen BPMN-Tool-Herstellern.

Ziel des Online-Events

Die Teilnehmer sollen verstehen, warum die Verwendung eines internationalen Standards bei der Modellierung von Businessprozessen essenziell ist. Dies gilt insbesondere, wenn unterschiedliche Software-Systeme eingesetzt werden, wie es bei Technologiepartnerschaften oder anderen Arten der firmen- oder abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit der Fall sein kann. Auch beim Herstellerwechsel und dem damit verbundenen Import von Prozessen ist die Verwendung eines einheitlichen Standards von immenser Bedeutung, damit alle Informationen erhalten bleiben und die Kompatibilität gewährleistet ist.

Gleichzeitig bietet das Event die Chance, Einblicke in die Benutzeroberflächen verschiedener BPMN-Modellierungstools zu sammeln und die Produkt-Spezifika der einzelnen Hersteller kennenzulernen. Nachdem die Workflow-Diagramme mit BPMN gestaltet wurden, finden toolübergreifende Exporte und Importe der Diagramme statt. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, den BPMN-Expert*innen Fragen zu stellen und über den BPMN-Standard zu diskutieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Was? Live-Vorstellung des BPMN-Standards
  • Wann? 22. Juni 2020 von 17.00 bis 18:30 Uhr (deutsche Zeit = Central European Time +1)
  • Wo? Remote-Veranstaltung
  • Wer? Object Management Group® in Kooperation mit der MIWG und zahlreichen Herstellern von BPMN-Modellierungstools
  • Sprache: Englisch
  • Preis: kostenlos (Registrierung erforderlich)
  • Externer Link zur Anmeldung:
    jetzt anmelden

Die Rolle von BPMN im Business Process Ecosystem OMNITRACKER

Eine einheitliche Datenbasis und verschiedene Tools in einem System (z. B. ITSM, Projektmanagement or Risikomanagement): Das Business Process Ecosystem OMNITRACKER setzt in all seinen Komponenten auf Flexibilität und Anpassbarkeit. Dies gelingt, indem alle Einzelelemente und Schnittstellen so konzipiert sind, dass sie jederzeit anpassbar und ihr Funktionsumfang erweiterbar sind. In diesem komplexen System aus Applikationen, Schnittstellen und Editoren spielen internationale Standards eine wichtige Rolle. BPMN bildet in diesem System eine der „Modellierungssprachen“ für prozessbasierte Datenflüsse. Damit ist BPMN die technische Basis für die Digitalisierung von Workflows. Zusätzlich ist die standardisierte, digitale Abbildung von Geschäftsprozessen die Grundlage für die darauf aufbauende Automatisierung.

Erfahren Sie mehr über
BPMN.

geschrieben am 14.05.2020 von Voit, Stefan